Ihr Wellnesshotel an der Ostsee
Wellness Ostsee - Hotels in Warnemünde

Wellnesslandschaft

Beauty - Anwendungen zur Belebung neuer Energien

In den vergangenen Jahren ließ sich ein neuer Beauty - Trend erkennen – die „Wellness“ Welle brach über uns ein und erweckte ein ganz neues Bewusstsein für Geist, Körper und Seele. Wellness ist jedoch keine vollkommen neue Erscheinung der modernen Gesellschaft, da sie bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken kann.

Entstanden aus den Begriffen „wellbeing“  (Wohlbefinden) und „fitness“ bzw. „happiness“ (Freude), hat es sich über Jahrzehnte zu einem wichtigen Bestandteil im Alltag unserer modernen Gesellschaft entwickelt. Bereits im 17. Jahrhundert wurde das Wort „wealness“ (gute Gesundheit) erwähnt, welches vermutlich erstmals im Jahre 1959 vom amerikanischen Arzt H. L. Dunn zu dem Wort „Wellness“ weiterentwickelt wurde. Dieser Begriff stand von nun an für ein ganzheitliches Gesundheits-, Lebens- und Beauty Konzept, das sich zum Gegengewicht zur Arbeitswelt entwickelte. Im Mittelpunkt von Wellness steht der innere Ausgleich des Körpers und die Prävention von Krankheiten und setzt dabei auf unterschiedlichste Punkte:

  • sich Zeit nehmen für sich selbst – in Ruhe entspannen und relaxen
  • sich bewusst ernähren – lernen bewusst mit Lebensmittel umzugehen um eine ausgewogene Ernährungsweise zu entwickeln
  • sich bewusst bewegen – regelmäßige sportliche Aktivitäten abhängig vom Körper- und Gesundheitszustand
  • sich mental entspannen – Stress abbauen und innere Ruhe finden
  • ein ausgewogenes Verhältnis zu Natur und Genussmitteln herstellen – sorgfältig mit der Umwelt umgehen und sich mit dem Gebrauch von Genussmitteln auseinandersetzen
  • sich durch sanfte Heilmethoden heilen
Durch die vielseitigen Wellness Inhalte entwickelten sich eine Vielzahl verschiedenster Möglichkeiten und Methoden, um Wellness orientiert zu leben. So entstanden parallel dazu neue Angebote über Wellness Service, wie Wellness Reisen, und Wellness Produkte wie spezielle Beauty Kosmetika. Dies hatte vor allem die Entstehung ganzer Wellnesslandschaften zur Folge, in denen unterschiedlichste Wellness Aspekte konzentriert angeboten werden. Hier wird dem Erholung suchenden Menschen - zum Beispiel in einem Wellnesshotel - für eine kurze Zeit eine vollkommen relaxte Atmosphäre geboten, in der er all seine alltäglichen Stressmomente vergessen kann und sich seine Muskelpartien entspannen können. 

Die Wurzeln der Wellness Grundanwendungen lassen sich bis in die Zeit vor Christus zurückverfolgen. Über die Jahre entstanden dann immer vielfältigere Methoden, bei denen es unter anderem zum Zusammenfluss unterschiedlichster Anwendungen aus verschiedensten Teilen der Erde kam und sich somit neue Wellness Möglichkeiten entwickelten. Zu den traditionellen Wellnessmethoden zählen wohltuende Bäder, das Saunieren und die Massagen. Doch mit den Jahren spielte der Aspekt Beauty Kosmetika eine immer wichtigere Rolle.

Die Sauna

Der Begriff "Sauna" stammt aus der finnischen Sprache und heißt frei übersetzt zu Deutsch "Schwitzbad". Ihren Weg nach Deutschland fand sie in den 60er Jahren und wurde seitdem fester Bestandteil im wöchentlichen Wohlfühlprogramm vieler Menschen. Das Gefühl von angenehmer Entspannung und die gleichzeitige gesundheitsfördernde Wirkung machten das Saunieren zu einer sehr beliebten Möglichkeit etwas Gutes für seinen Körper und seiner Beauty Schönheit  zu tun. Der wichtigste Effekt eines Saunabesuches ist die Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten, da durch die Hitze eine Art künstliches Fieber im Körper ausgelöst wird.

 


Dabei steigt die Temperatur auf bis zu 39 °C an, wodurch Krankheitserreger abgetötet werden. Zusätzlich wird durch das Aufheizen des Körpers und die anschließende Abkühlung die Muskulatur entspannt und Kreislauf, Stoffwechsel, Atmung und Immunsystem werden angeregt. Beim saunieren wird in drei Formen des Schwitzbadens eingeteilt:

Die Trockensauna hat eine Lufttemperatur von 90 bis 110 °C, die durch eine geringe Luftfeuchtigkeit möglich wird. In der Feuchtsauna liegt die Temperatur zwischen 75 und 90 °C, bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 20 – 35 %. Die Dampfsauna ist eine schonendere Variante mit einer Temperatur von 45 bis 65 °C. Unter ständiger Dampfzufuhr kann hier eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 65 % entwickelt werden.

Massagen

Sich hinlegen, einer entspannenden Musik lauschen und dabei einen angenehmen Druck auf dem Rücken verspüren – das ist der Beginn einer wohltuenden Massage. Das Wort "Massage" hat seinen Ursprung im griechischen "massein" und bedeutet übersetzt "kneten". Die Massagen gehören zu den ältesten Heilmethoden der Welt und haben ihre Wurzeln im alten China des 3. Jahrhunderts v. Chr.. Die Klassische Massage behandelt in erster Linie schmerzhafte Muskelverspannungen und -verhärtungen, wobei durch unterschiedliche manuelle Techniken ungleicher Druck auf Haut, Unterhaut und Muskulatur erzeugt wird. Dies dehnt und entspannt Muskelfasern, fördert die Durchblutung, lindert Schmerzen, verbessert den Zellstoffwechsel und entspannt. Zusätzlich bringen Massagen auch noch eine hormonelle Wirkung die den Menschen glücklich macht - denn durch Massagen bildet der Körper verstärkt das Glückshormon Serotonin. 

Kosmetik und Beauty

Besonders im Bereich der Beauty Kosmetik, in Verbindung mit Wellness, hat es in den vergangenen Jahren starke Weiterentwicklungen gegeben. Heute lässt sich eine Rundum - Wohlfühlbehandlung nicht mehr ohne eine kosmetische Anwendung vorstellen. Schon im alten Ägypten spielte die Beauty Schönheit eine herausragende Rolle, jedoch veränderte sich die Kosmetik vom nur dekorativen Schminken zu einer gesundheitsfördernden Behandlung. Besonders der immer größer werdende Wunsch nach ewiger Jungendheit hat das Interesse an Kosmetikbeahndlungen enorm gesteigert.

Haben Sie auch Lust auf eine Wohlfühlzeit bekommen und möchten gern selber all diese entspannenden Methoden am eigenen Körper und auf der eigenen Haut genießen?

Die Wellnesslandschaft der Yachthafenresidenz HOHE DÜNE bietet in ihrem HOHE DÜNE SPA diese und noch viele andere Wellness- und Verwöhnmomente für Körper, Geist und Seele. Durch unterschiedlichste Behandlungen aus den verschiedensten Teilen der Erde für Sie zusammengetragen, erleben Sie während Ihrer Wellness Beauty Anwendungen eine kleine Reise um die Welt. Ob Original türkisches Hamam, Orientalisches Rasulbad, Shiatsu-, Thai- und Hot Stone-Massagen, Asia SPA, Sea und Men’s SPA, Ayurveda oder Thalasso. Tauchen Sie ein in die Wellnesslandschaft des HOHE DÜNE SPA – und genießen Sie mit allen Sinnen die traditionellen Badekulturen der Welt.

Ihr Wellnesshotel-Kontakt:

www.hohe-duene.de